Rohkaffee, Indien Kaapi Royal, 100% Robusta

Indien Kaapi Royal Rohkaffee

Einer der hochwertigen Robusta Kaffees aus Indien. Der in der den Hängen von Baba Buden Giri angebaute Robusta Kaffee zählt zu einen der Besten Robusta Bohnen. Nach den Erzählungen wurden in den Hängen von Baba Buden Giri in Indien die erste Kaffeepflanze im 16. Jahrhundert angebaut. 

Angebaut wird die Kaffeebohne auf einer Höhe von ca. 500 - 1200m.

Kaffeename: Kaapi Royal
Herkunft: Indien
Region: Coorg, Bababudan
Art: Robusta (Canephora) Scr. 17
Aufbereitung: unbekannt
Aroma:Schokolade und Karamell
Körper: voll und intensiv
Geschmack: majestätisch
Säure: Ausgewogen

 

CHF 15.90

CHF 15.90 / kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Rohkaffee, Brasilien Santos, Fazienda da Laoga, Arabica, 1000g

Brasilien, Santos, Rohkaffee

Ein naturmilder, weicher Kaffee. Die Santos Kaffeebohnen weisen ein komplexes und zugleich ausbalanciertes Aroma und einen süßen, lang anhaltenden Nachgeschmack auf.

Dieser Kaffee von Santos stammt von der Fazenda Da Lagoa in der Provinz Minais Gerais in einem der qualitativ besten Anbaugebieten Brasiliens auf einer Höhe von 1100m.

Brasiliens Anteil als grösster Produzent am Kaffee-Weltmarkt beträgt ca. 30%, im Land selbst wachsen über 4 Milliarden Kaffeebäume, es gibt eine Vielzahl von exzellenten und edlen Kaffeesorten. Der Name “Santos”, erhält der Kaffee nach dem gleichnamigen traumhaft gelegenen Verschiffungshafen südlich von Rio de Janeiro.


Der Santos Kaffee aus Brasilien ist ein Kaffee welcher immer wieder als Grundkaffee für Kaffeemischungen verwendet wird. Ein Kaffee von konstant guter Qualität und dies schon seit sehr langer Zeit. Selbstverständlich kann dieser Kaffee auch als einfacher guter Espresso verwendet werden, ohne eine Mischung.

Kaffeename: Santos Da Lago Rainforest
Herkunft: Brasilien
Region: Fazienda da Lagoa
Art: Arabica Scr. 17/18
Aufbereitung: natural
Aroma: Schokoladig, nussig, fruchtig
Körper: Mittle bis Kräftig
Geschmack: Süsslich
Säure: Ausgewogen

 

CHF 17.90

CHF 17.90 / kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Blue Mountain, Jamaica, Rohkaffee, 500g

Rohkaffee kann nicht direkt für Kaffee verwendet werden. Dieser muss zuerst vor dem Gebrauch geröstet werden.

Jamaica, Blue Mountain, Kaffee

Der Jamaica-Blue-Mountain-Kaffee ist der wohl seltenste und meistgefragte Gourmet- und Crandcru Kaffee der Welt. Nachweislich wurde Kaffee von der Insel Martinique im Jahre 1728 nach Jamaica eingeführt (mehr noch: geschmuggelt), jedoch wurden die ersten Kaffeepflanzen erst um 1838 von ehemaligen Sklaven kultiviert, als die Sklaverei auf dem britischen Territorium abgeschafft wurde. Entlang der Ostküste der Insel verläuft eine weitreichende Berglandschaft, die den Namen Blue-Mountain trägt.

Den Namen Blue-Mountain erhielt diese Bergregion, weil die teils bis zu 1.600m über dem Meeresspiegel gelegenen Bergspitzen von einem permanenten Nebel umgeben sind, wodurch sie von der Ferne betracht bläulich aussehen. Hier treffen die besten Kaffeeanbau-Eigenschaften zusammen: die optimale Höhe, ein nährreicher Boden, das richtige Maß an Regen und vor allem der dichte blaue Bergnebel. Nur Kaffee, der in genau dieser geographischen Region wächst, darf 100% Jamaica Blue Mountain genannt werden

CHF 79.00

CHF 158.00 / kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Malabar Monsooned, Indien, Rohkaffee, 1000g

Rohkaffee kann nicht direkt für Kaffee verwendet werden. Dieser muss zuerst vor dem Gebrauch geröstet werden.

Indien, Monsooned Malabar AA, Kaffee

Die Region Malabar liegt an der Südspitze von Indien. Nördlich von Malabar liegt die Stadt Cochin. Auf einer Höhe von 900 - 1500 Meter über Meer werden die Rohkaffeebohnen durch das aufwendige Aufbereitungsverfahren verarbeitet. Das sogenannte "Monsooning" verleiht dem speziellen und einzigartigen Charakter des Kaffees. Vor Jahrzenten wurde der Kaffee noch auf offenen Schiffen transportiert. Der Transport dauert von Indien nach Europa ca. ein halbes Jahr. Da die Schiffe offen waren wurde während dieser Zeit der Kaffee dem Wind und Wetter ausgesetzt. Durch das "reinwaschen" wurde folglich auch sein Geschmack verändert. Man erzählt sich, dass die Europäer den Geschmack vermissten als die schnelleren Dampfschiffe aufkamen. Da es bis heute nicht möglich war den Kaffee wieder mit Segelschiffen zu transportieren, bedienen sich die Kaffeebauern heutzutage den natürlichen Monsunregen dessen Wind um wieder den Kaffee zu bekommen wie früher. Die getrockneten Kaffeebohnen werden in Jutesäcke abgefüllt und dann stehend dem monsun Regen ausgesetzt. Im Abstand von ca. einer Woche müssen die Säcke umgefüllt werden um Schimmelpilz vorzubeugen. Nach ca. 2 Monaten wird der Kaffee soweit sein, dass er handverlesen seine Reise in Richtung Europa antreten kann. Monsooned Malabar Kaffee ist leicht blasser, leichter und wirken aufgequollen.

CHF 15.70

CHF 15.70 / kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit